TweakPC



Nvidia Volta: Zwei High-End-GPUs geplant?

Freitag, 19. Aug. 2016 08:26 - [ar] - Quelle: fool.com

Angeblich wird Nvidia bei der kommenden Grafikkarten-Generation wieder zwei High-End-Chips entwickeln.

Wie die Webseite The Motley Fool berichtet, soll Nvidia bei der Volta-Generation wieder zwei unterschiedliche High-End-GPUs entwickeln. Ähnliche wie bei der Kepler-Generation dürfte eine GPU speziell auf die Bedürfnisse von HPC-Rechnern ausgelegt sein und die andere GPU für das Gaming-Segment zur Verfügung stehen. Konkret sollen dabei die GV110 und die GV102 in Entwicklung stecken. Als dritte GPU soll bereits an einer GV104 gearbeitet werden, welche als Performance-Klasse in Grafikkarten im Bereich von unter 400 Euro zum Einsatz kommen dürfte.

Eine Spekulation über die Mittelklasse-GPUs mit den Namensgebungen GV106, GV107 oder GV108 sind noch keinerlei Informationen bekannt geworden.

Die GPUs der Volta-Generation werden voraussichtlich in der 10-nm-Fertigung produziert und dürften im Vergleich zur Pascal-Generation noch einmal deutlich effizienter zu Werke gehen. Dabei könnte Nvidia auch nur die Topmodelle in der verkleinerten Fertigungsgröße anbieten und die kleineren Chips weiterhin im 16-nm-Verfahren fertigen lassen.


(Bild: Die aktuelle GeForce GTX 1080 der Pascal-Generation)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2022 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.