TweakPC


Battlefield 1: Ausfall der EA-Server dauerte fast 10 Stunden - Hacker verantwortlich?

Donnerstag, 01. Sep. 2016 11:17 - [tj]

Mittlerweile sind die EA-Server wieder online und die Beta von 'Battlefiled 1' kann wieder in vollem Umfang genossen werden.

Nachdem gestern Abend zur Prime-Time zunächst die Beta-Server von 'Battlefield 1' ausgefallen sind und wenig später auch die Origin-Server von Electronic Arts erhebliche Probleme aufwiesen, war der Ärger der Spieler groß. Ein Ausfall der Game-Server ist insbesondere in der Beta-Phase nachvollziehbar, das jedoch die gesamte EA-Plattform zusammenbricht ist in dieser Form sehr ungewöhnlich. In Folge der Serverprobleme war nicht nur die Beta von 'Battlefield 1' unspielbar, auch andere EA-Spiele mit Origin-Authentifizierung, wie etwa 'Battlefield 4' waren nicht mehr spielbar.

Einem unbestätigten Gerücht zufolge soll jedoch nicht der Andrang der Spieler für den Serverausfall verantwortlich gewesen sein, sondern ein DDOS-Angriff einer Hacker-Gruppe. Jedenfalls brüstet sich die Gruppe mit dem Ausfall. Die Hacker-Gruppe war bereits in der Vergangenheit durch Angriffe auf Gaming-Netzwerke aufgefallen und hatte bereits bei diversen Spielen für Server-Ausfälle gesorgt. Electronic Arts hat sich bisher allerdings nicht zu diesem Gerücht geäußert, so dass dies auch nicht offiziell bestätigt werden kann.

Bild

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2018 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved