TweakPC



Nvidia Tesla P40 und P4: GPU-Beschleuniger mit nur 75 Watt Maximalverbrauch

Mittwoch, 14. Sep. 2016 12:11 - [ar] - Quelle: anandtech.com

Nvidia hat zwei neue GPU-Beschleuniger der Tesla-Serie vorgestellt, welche auf der GP102- beziehungsweise GP104-GPU basieren.

Mir dem Tesla P100 hat Nvidia das Flaggschiff der GPU-Beschleuniger bereits im Juni 2016 vorgestellt. Mit dem Tesla P40 und P4 folgen nun die etwas kleineren Modellen, welche auf den kleineren GPUs der Pascal-Generation basieren. Die Tesla P40 basiert auf der GP102-GPU im Vollausbau mit 3.840 Shadern. Der Basis-Takt des GPU-Beschleunigers liegt bei 1.303 MHz, mittels Boost werden bis zu 1.531 MHz erreicht. Als Speicher stehen 24 Gigabyte des GDDR5-Standards zur Verfügung, welcher mit 384 Bit angebunden ist. Die maximale Verlustleistung vom Tesla P40 liegt bei 250 Watt.

Der Tesla P4 hingegen basiert auf der GP104-GPU mit 2.560 Shadern und einem Takt von 810 MHz sowie einem Boost von bis zu 1.063 MHz. Als Speicher stehen acht Gigabyte des GDDR5-Standards zur Verfügung, welcher mit 256 Bit angebunden ist. Nvidia ist dabei gelungen den Verbrauch des Beschleunigers auf nur 75 Watt zu reduzieren und kann damit auf einen zusätzlichen Stromanschluss verzichten.

Nvidia Tesla P40 und P4: GPU-Beschleuniger mit nur 75 Watt Maximalverbrauch
Nvidia Tesla P40 und P4: GPU-Beschleuniger mit nur 75 Watt Maximalverbrauch
Nvidia Tesla P40 und P4: GPU-Beschleuniger mit nur 75 Watt Maximalverbrauch
Nvidia Tesla P40 und P4: GPU-Beschleuniger mit nur 75 Watt Maximalverbrauch
(Bilder: Nvidia Tesla P40 und P4)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2020 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.