TweakPC


Sony PlayStation VR lässt sich auch am PC verwenden

Montag, 17. Okt. 2016 11:20 - [ar]

Mit einigen Tricks lässt die PlayStation VR von Sony auch als Bildschirm an jedem Gerät mit HDMI-Port verwenden.

Die PlayStation VR ist mit einem Verkaufspreis von 399 Euro deutlich günstiger als alle anderen Virtual-Reality-Headsets. Die Nutzung der VR-Brille ist allerdings nur in Verbindung mit der PlayStation 4 gedacht und lässt sich ohne die Konsole auch gar nicht verwenden. Wer allerdings die Konsole und die PlayStation VR besitzt, kann die VR-Brille auch als Bildschirm für andere Geräte mit HDMI-Ausgang verwenden.

Die PlayStation VR besitzt einen Cinema-Modus, welcher es erlaubt die Videos und Filme auf der VR-Brille wie auf einem großen Bildschirm zu erleben. Über diesen Modus lässt sich jedes Bild über HDMI auf die Brille projizieren. Selbst die Wiedergabe von Wii-U-Spielen ist durch die Hochskalierung auf 720p über die VR-Brille möglich. Für den Betrieb der PlayStation VR an einem anderen Gerät ist allerdings eine PlayStation 4 weiterhin eine Voraussetzung, damit die VR-Brille überhaupt angesprochen werden kann, muss diese mit einer laufenden PS4 via USB verbunden sein.

Der eigentliche VR-Effekt kann über den Cinema-Modus nicht erzeugt werden. Wie die nette Spielerei funktioniert hat DigitalFoundry in einem Video festgehalten.


(Video: PlayStation VR Cinema Mode Tested on Xbox One and Wii U!)
Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2018 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved