TweakPC



Vodafone: 6 Millionen Haushalte können 400 Mbit/s buchen

Mittwoch, 21. Dez. 2016 11:35 - [tj] - Quelle: vodafone.de

Vodafone bietet mitterweile für sechs Millionen Haushalte Anschlüsse mit einer Transferrate von 400 Mbit/s an.

Während der Breitbandausbau in vielen ländlichen Gebieten nach wie vor mehr schlecht als recht voranschreitet, können die Provider zumindest in Ballungsgebieten Fortschritte verzeichnen. Wie Vodafone bekannt gab, stehen mittlerweile sechs Millionen Haushalte in Deutschland Anschlüsse mit einer Download-Geschwindigkeit von 400 Mbit/s zur Verfügung. Der Upload erfolgt mit einer Transferrate von bis zu 25 Mbit/s. Entsprechende Anschlüsse sind im ersten Jahr für eine Monatsgebühr von 19,99 Euro erhältlich. Ab dem zweiten Jahr steigt der Preis auf 44,99 Euro.

Zudem gab Vodafone bekannt, dass 93 Prozent der Haushalte mit einem Kabelanschluss bei dem Anbieter Anschlüsse mit 200 Mbit/s buchen können. In Zukunft möchte Vodafone Anschlüsse mit bis zu 1 Gbit/s zur Verfügung stellen. Dafür muss das Netz allerdings auf den DOCSIS-3.1-Standard umgestellt werden. Langfristig sollen Anschlüsse mit bis zu 20 Gbit/s realisiert werden.

Bereits im November hatte Vodafone die Volumenbeschränkung von 1.000 GB pro Monat aufgehoben. Allerdings behält es sich der Provider vor, das Datenvolumen für Filesharing-Dienste auf zehn Gigabyte pro Tag zu beschränken. Anschließend sinkt die Datenrate für entsprechende Dienste auf 100 kbit/s.

Vodafone: 6 Millionen Haushalte können 400 Mbit/s buchen

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2020 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.