TweakPC



Cyanogen Inc. wird geschlossen Betriebssysteme werden eingestellt

Mittwoch, 28. Dez. 2016 11:35 - [ar] - Quelle:Eigene

Die Cyanogen Inc. wird zum 31.12.2016 aufgelöst. Die Custom-Android-ROMs CyanogenOS und CyanogenMod werden eingestellt.

Cyanogen hatte als Firma immer wieder mit Problemen zu kämpfen. Gerüchte um eine Schließung des Unternehmens kamen bereits Ende November auf. Nach einer nie durchgeführten Neuausrichtung mit Software-Modulen streicht das Unternehmen nun endgültig die Segel. Dabei wird sowohl das kommerziell genutzte CyanogenOS als auch das von der Community gepflegte CyanogenMod als Custopm-ROM für Android-Smartphones eingestellt.

Das von der Community entwickelte Betriebssystem CyanogenMod wird als LineageOS weitergeführt. Aktuell arbeiten die Mitarbeiter an einer Umstellung von CyanogenMod auf LineageOS, welche Smartphones von LineageOS unterstützt werden, ist noch unklar. Wann das erste Build von LineageOS zur Verfügung stehen wird, wurde noch nicht bekannt gegenen.

Der Hersteller Wileyfox, welcher auf seinen Smartphones CyanogenOS nutzt, hat bereits angekündigt selbstständige an dem Betriebssystem weiter zu entwickeln, sodass allen Nutzern eines Wileyfox-Smartphones Android 7.0 alias Nougat zur Verfügung gestellt werden kann. Auch die Google-Sicherheitsupdates sollen in das Betriebssystem mit aufgenommen werden.


(Bild: CyanogenMod 14.1 auf Basis von Android 7.1)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2021 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.