TweakPC



Star Citizen: Cheater-Plage im Shooter-Modul Star Marine

Mittwoch, 04. Jan. 2017 10:55 - [tj]

Das Weltraumspiel 'Star Citizen' hat erstmals in einem größeren Umfang mit Cheatern zu kämpfen.

Mit Aimbots, Wallhacks und anderen unerlaubten Hilfsmitteln mischen Cheater nur wenige Tage nach der offiziellen Veröffentlichung das Shooter-Modul von 'Star Citizen' auf, das auf den Namen 'Star Marine' getauft wurde. Während die Cheater unter den Spielern zu heftigen Diskussionen führen, hält sich das entwickelnde Studio Cloud Imperium Games trotz aller Interventionen der Spieler bisher bedeckt. In der Folge haben die Spieler nun eine eigene Abstimmung gestartet.

In dieser sprechen sich derzeit 43,5 Prozent der Teilnehmer dafür aus, auffällige Spieler dem Rat zu melden und so unter Beobachtung zu stellen. 40,5 Prozent der Umfrageteilnehmer vertreten dagegen die Meinung, dass man zunächst einmal abwarten und die Reaktionen der Entwickler beobachten sollte.

Wie die Entwickler das Problem in Zukunft angehen werden, ist derzeit völlig offen. Grob betrachtet stehen zwei Möglichkeiten zur Auswahl. In der ersten werden Spieler durch einen Bann aus dem Spiel entfernt, was vor allem die von Cheatern betroffenen Spieler beruhigen könnte. In der alternativen Möglichkeit könnten die Entwickler die Cheat-Problematik zunächst beobachten und durch die Auswertung der Daten effizientere Anti-Cheat-Funktionen implementieren.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2022 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.