TweakPC


System Shock: Remake erhält Unreal Engine 4 - Trailer inside

Donnerstag, 02. Mär. 2017 12:55 - [tj]

Das Remake des Shooter-Klassikers 'System Shock' wird auf die Unreal Engine 4 umgestellt.

Ursprünglich war geplant, dass das Remake des Shooter-Klassikers 'System Shock' auf Basis der Unity-Engine entwickelt wird. Nun gaben die Entwickler bekannt, dass auf die Unreal Engine 4 als Grundgerüst gewechselt wurde. Hintergrund ist der Eindruck der Entwickler, dass die Unity-Engine Nachteile bei der Darstellung von Shootern auf Konsolen habe. Dies lies jedenfalls Jason Fader, seines Zeichens Game-Director bei den entwickelnden Night Dive Studios, verlauten.

Als weitere Alternative zur Uniy-Engine hätte die Lumberyard Engine von Amazon zur Diskussion gestanden. Dabei handelt es sich um eine von Amazon lizensierte und angepasste Version der CryEngine. Letztendlich habe man sich aber für die Unreal Engine 4 entschieden, da diese zum einen die plattformübergreifende Entwicklungen besser unterstützen würde und zum anderen die Tools zugänglicher seien.

Erst vor wenigen Tagen hatte Epic Games, das Studio hinter der Unreal Engine, den Unreal-Engine-Feature-Trailer für das Jahr 2017 veröffentlicht.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2018 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved