TweakPC



For Honor kann Spieler nicht bei der Stange halten

Mittwoch, 08. Mär. 2017 14:22 - [ar] - Quelle: githyp.com

Der erste Hype um das Mittelalter-Kampfspiel 'For Honor' flacht bereits ab. Ein Großteil der Spieler wendet sich ab.

Wie die Website Hithyp feststellte, hat sich nach nicht einmal 30 Tagen nach dem Release von 'For Honor' die aktive Spielerzahl halbiert. Inzwischen soll 'For Honor' rund 62 Prozent der Spieler verloren haben. Zum Release konnten bei der PC-Version bis zu 39.000 aktive Spieler gezählt werden. Nur eine Woche später sank das Interesse der Spieler und es waren im Durschnitt nur noch 21.000 Spieler aktiv. Grund für den Nutzerschwund dürfte die fehlende Langzeitmotivation sowie die Probleme mit den Ubisoft-Server und dem Matchmaking sein.

Ein änhlichen Nutzerschwund musste auch 'The Division' von Ubisoft innerhalb der ersten drei Wochen verkraften. 

In unserem Test von For Honor haben wir die Probleme des Spiels genauer analysiert und bereits kritisiert, dass Ubisoft für den aufgerufenen Preis aktuell zu wenig Content liefert.


(Bild: For Honor)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2021 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.