TweakPC



Firefox 55: Weniger Speicherbedarf und bessere Performance angekündigt

Dienstag, 25. Jul. 2017 10:58 - [ar] - Quelle: metafluff.com

Mit einer Überarbeitung des Firefox 55 erhofft sich Mozilla wieder mehr Anwender von dem eigenen Browser überzeugen zu können.

Mit der nächste Version 55 des Firefox-Browsers sollen die Entwickler von Mozilla zwei essentielle Kritikpunkte beseitigt haben. Zum einen soll der Browser deutlich schneller zu Werke gehen und zum anderen soll der Speicherbedarf pro geöffnetem Tab reduziert werden. Mit diesen ambitionierten Verbesserungen will Mozilla wieder Werbung für den eigenen Browser machen.

Wie der Entwickler Dietrich Ayala erläutert, sollen vor allem Nutzer die viele Tabs verwenden von dem Update profitieren. Als Beispiel wird ein Browser-Start mit 1691 geöffneten Tabs beschrieben, welcher mit Firefox 55 in nur noch 15 Sekunden zur Verfügung stehen soll. Bislang hat Firefox für das Öffnen von derlei vielen Tabs über vier Minuten gebraucht. Interessanter Weise starteten ältere Versionen des Firefoxes deutlich schneller als aktuellere Versionen.

Den größten Geschwindigkeitsvorteil der neuen Version dürfte dem Entwicklungsprojekt "Project Quantum" sowie der neuen Browser-Engine Servo zuzuschreiben sein. Mit dem Umbau des Browsers soll sich sowohl die Performance erhöhen als auch der Speicherverbrauch minimieren. Bisher haben die Tabs zusammen rund 1,5 Gigabyte Arbeitsspeicher verbraucht, mit dem kommenden Firefox soll der Bedarf des Arbeitsspeichers bei den gleichen Tabs nur noch 500 Megabyte betragen.

Firefox 55: Weniger Speicherbedarf und bessere Performance angekündigt
(Bild: Startzeit des Firefoxes mit 1691 Tabs)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2019 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved