TweakPC



Toshiba stellt NVMe-SSDs mit SAS-Anschlüssen und bis zu 30 TB vor

Mittwoch, 09. Aug. 2017 10:10 - [ar] - Quelle:Pressemitteilung

Toshiba hat neue Enterprise-SSDs vorgestellt, die mit dem NVMe-Standard und der SAS-Schnittstelle aufwarten können.

Die neuen Laufwerke der TMC-PM5-Serie von Toshiba richten sich vor allem an professionelle Anwender und können auch in Server-Umgebungen eingesetzt werden. Die TMC-PM5-besitzen den NVMe-Standard und liefern Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 3.350 MB/s beim Lesen und 2.720 MB/s beim Schreiben von Dateien. Die maximalen IOPS der Laufwerke gibt Toshiba mit bis zu 400.000 IOPS an. Erreicht werden diese Werte über ein 4-Port-MultiLink-Design, welches vergleichbar mit dem PCI-Express-Standard ist.

Die 2,5 Zoll großen SSDs mit SAS-Anschlüssen können nicht nur schnelle Geschwindigkeiten bei der Datenübertragung vorweisen, sondern gehören mit bis zu 30,72 Terabyte pro Laufwerk zu den aktuell größten Enterprise-SSDs auf den Markt. Erstmals präsentiert werden die neuen Laufwerke auf der Flash Memory Summit 2017 in Santa Clara, Kalifornien, USA, am Stand 407 von Toshiba.

Zu den Preisen der Enterprise-SSDs hat Toshiba noch keine Angaben gemacht.

Toshiba stellt NVMe-SSDs mit SAS-Anschlüssen und bis zu 30 TB vor
(Bild: Die neuen SSDs der TMC-PM5-Serie von Toshiba mit bis zu 30,72 Terabyte Speicherplatz)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2019 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.