TweakPC



iOS-Trojaner sorgt für Abstürze von iPhones und iPads

Dienstag, 19. Sep. 2017 12:11 - [ar] - Quelle: trendmicro.com

Die Sicherheitsspezialisten von Trend Micro warnen aktuell vor einem iOS-Trojaner, welcher den Startbildschirm mit Symbolen überflutet und so das System zum abstürzen bringt.

Dass die Betriebssysteme von Apple anfällig für Malware und Trojaner sind, wurde von den Sicherheitsfirmen in den vergangenen Jahren immer wieder betont. Ein neuer Trojaner für das iOS-Betriebssystem zielt auf Nutzer des iPhones und iPads ab. Die Malware mit dem Namen "YJSNPI" wird vor allem über die sozialen Medien wie Twitter, YouTube und Facebook verbreitet. Vorwiegend taucht der Trojaner aktuell in Japan auf. Über unsignierte Profile von speziell präparierten Websites können Trojaner über JavaScript in die iOS-Geräte eingeschleust werden.

Über die Profile erhalten die Eindringlinge Zugriff auf die Netzwerk- und VPN-Einstellung. Es können WLAN-Daten und E-Mail-Konten analysiert sowie der eigene Datenverkehr an Dritte übermitteln werden.

Die Installation von YJSNPI hingegen erfolgt nur mit ausdrücklicher Zustimmung des Anwenders. Da das zu installierende Profil nicht signiert ist, warnen die iOS-Geräte sogar vor der Installation. Der Trojaner selbst überflutet nach der Installation den Startbildschirm mit App-Symbolen und lässt so das System abstürzen.

Entfernen lässt sich der Trojaner mit dem Tool Apple Configurator 2 von Apple oder durch die Zurücksetzung des eigenen Gerätes. Welcher Sinn hinter dem Trojaner steckt oder ob es sich nur um einen Streich handelt, ist den Sicherheitsexperten ein Rätsel.


(Bild: Das neue iPhone 8 und iPhone 8 Plus)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2021 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.