TweakPC


BackBalze: Ausfallrate verschiedener Festplatten veröffentlicht

Mittwoch, 15. Nov. 2017 11:30 - [ar] - Quelle: backblaze.com

Der Cloudanbieter BackBalze veröffentlicht jedes Quartal eine ausführliche Liste der eigenen Festplattenausfälle.

BackBlaze zieht in diesem Quartal eine positive Bilanz und teilt mit, dass die Ausfallrate der Laufwerke allgemein gesunken ist. Vor allem durch die Neuanschaffung vieler Festplatten sei dieses Ergebnis auf das allgemeine Alter der eingesetzten Festplatten zurückzuführen. Nur die 4-TB-Festplatten von HGST die BackBlaze verwendet sind bereits vier oder mehr Jahre alt, alle anderen HDDs des Cloudanbieters sind noch keine vier Jahre im Einsatz.

Die Statistik von BlackBlaze bezieht sich auf 86.529 Festplatten, welche aus 14 verschiedenen Modellvarianten bestehen. Die Ausfallrate insgesamt lag bei 1,84 Prozent, was dem niedrigsten Wert aller Zeiten von BackBlaze entspricht.

Die neuen Helium-Festplatten von Seagate mit einer Kapazität von 10 Terabyte laufen bei BackBlaze sehr gut. Bedingt durch die nur kurze Einsatzzeit lassen sich aber noch keine Rückschlüsse auf eine Ausfallrate über einen längeren Zeitraum machen.

Einen konkreten Unterschied bei der Ausfallrate zwischen Consumer- und Enterprise-Festplatten lässt sich anhand der Statistik von BackBlaze nicht erkennen.

BackBalze: Ausfallrate verschiedener Festplatten veröffentlicht
(Bild: Die aktuelle Statistik der Festplatten-Ausfallrate von dem Cloudanbieter BackBlaze)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2018 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved