TweakPC


Apple: Neue Macs mit eigenen Co-Prozessoren geplant

Dienstag, 30. Jan. 2018 13:46 - [ar] - Quelle: bloomberg.com

Apple soll in diesem Jahr drei neue Macs präsentieren, welche mit einem Co-Prozessor von Intel und Mediatek bestückt sind.

Laut einem Bericht von Bloomberg arbeitet Apple bereits an zwei neuen Notebooks und einem Desktop-PC, welche noch in diesem Jahr in den Handel kommen dürften. Wie auch bei dem aktuellen MacBook Pro mit Touch Bar sollen die Geräte mit einem eigenen Co-Prozessor ausgestattet werden, welcher die Steuerung einzelner Komponenten, wie etwa der Touch Bar, übernimmt. Während die erste Generation der Co-Prozessoren von Apple noch von Qualcomm gefertigt wurden, sollen die kommenden Macs mit Chips von Intel und Mediatek bestückt werden. Darüber hinaus wird spekuliert, dass Apple den Funktionsumfang der Co-Prozessoren ausweiten wird.

Mit eigenen Modems könnte Apple den nächsten Schritt bei der Chip-Entwicklung starten. In den vergangenen Jahren soll Apple gleich mehrere Modem-Ingenieure von Qualcomm abgeworben und sich so das entsprechende Know-How gesichert haben. Aufgrund des sehr verstrickten Patent- und Lizenzrechtes ist unklar, wieweit die Entwicklung eigener Modems bereits fortgeschritten ist und wann diese in die eigenen Produkte implementiert werden könnten.


(Bild: Die Touch Bar des MacBook Pros wird von einem eigenen SoC gesteuert werden)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2018 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved