TweakPC



QNAP TS-x53Be: Zwei bis Vier-Bay-NAS mit HDMI-Anschluss und Intel-CPU

Mittwoch, 14. Mär. 2018 13:56 - [ar] - Quelle:Pressemitteilung

Die neuen NAS-Geräte der TS-x53Be-Serie fassen zwei bis vier Festplatten und sind mit Celeron-CPUs von Intel ausgestattet.

QNAP hat vier neue NAS-Geräte vorgestellt, welche mit zwei bis vier Laufwerksschächten für 3,5- oder 2,5-Zoll-Laufwerke ausgerüstet sind. Je nach Modell sind zwei oder vier Gigabyte DDR3L-RAM verbaut, sodass für jedes Einsatzgebiet das passende NAS gewählt werden kann. Alle Geräte der TS-x53Be-Serie lassen sich auf bis zu acht Gigabyte RAM erweitern. Im Inneren kommt ein Celeron J3455 mit vier Kernen und einer Taktgeschwindigkeit von bis zu 1,5 GHz zum Einsatz, welcher mittels der integrierten Grafikeinheit auch aufwendige H.264 und H.265-Videostreams dekodieren und in der 4K-Auflösung ausgeben kann.

Über zwei Gigabit-LAN-Anschlüsse können die NAS-Geräte in ein bestehendes Netzwerk eingebunden werden. Die maximale Übertragungsrate liegt bei 225 MB/s beim Lesen und Schreiben, wenn entsprechend schnelle Festplatten oder SSDs in den NAS-Geräten verbaut werden. Für die Erweiterung der NAS-Geräte der Serie steht ein PCIe-Slot zur Verfügung, welcher mit einer M.2-SSD-, 10-GBase-T-, WLAN-AC- oder USB-3.1-Karte optional bestückt werden kann.

  • TS-253Be-2G: zwei x 3,5-Zoll HDD oder 2,5-Zoll HDD/SSD, 2GB DDR3L RAM; 349 Euro
  • TS-253Be-4G: zwei x 3,5-Zoll HDD oder 2,5-Zoll HDD/SSD, 4GB DDR3L RAM; 389 Euro
  • TS-453Be-2G: vier x 3,5-Zoll HDD oder 2,5-Zoll HDD/SSD, 2GB DDR3L RAM; 419 Euro
  • TS-453Be-4G: vier x 3,5-Zoll HDD oder 2,5-Zoll HDD/SSD, 4GB DDR3L RAM; 459 Euro

QNAP TS-x53Be: Zwei bis Vier-Bay-NAS mit HDMI-Anschluss und Intel-CPU
(Bild: Die neue TS-x53Be-Serie von QNAP)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2019 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.