TweakPC



Playboy löscht seine Facebook-Seiten

Mittwoch, 28. Mr. 2018 14:01 - [tj] - Quelle: prnewswire.com

Playboy hat sich der Delete-Facebook-Bewegung angeschlossen und sämtliche Facebook-Seiten des Magazins gelöscht.

Der Datenskandal rund um Facebook und das Analyse-Unternehmen Cambridge Analytica weitet sich zu einem enormen Image-Schaden für das soziale Netzwerk aus.

Zuletzt hatte unter anderem der WhatsApp-Gründer Brian Acton, der durch den Verkauf seines Messengers an Facebook zum Multimilliardär aufgestiegen ist, mit dem Hash-Tag #deletefacebook zur Löschung von Facebook-Accounts aufgerufen.

Nun hat sich auch das Erotikmagazin Playboy der Delete-Facebook-Bewegung angeschlossen und sämtliche eigene Facebook-Seiten gelöscht. In der Summe kamen die von der Muttergesellschaft Playboy Enterprises betriebenen Facebook-Seiten auf 25 Millionen Fans. Entsprechend groß ist das Medienecho auf die Aktion.

Zuvor hatte bereits Elon Musk die Facebook-Präsentationen seiner Firmen Tesla und SpaceX gelöscht. Auch einige Prominente sind dem Boykott-Aufruf gefolgt.

Playboy löscht seine Facebook-Seiten

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2020 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.