TweakPC



USA verhängt Exportverbot gegen ZTE

Dienstag, 17. Apr. 2018 09:03 - [ar] - Quelle: zdnet.de

Das US-Wirtschaftsministerium hat ein Exportverbot gegen den Smartphone-Hersteller ZTE aus China verhängt.

ZTE hatte unerlaubt Telekommunikationsausrüstung an den Iran und Nordkorea geliefert. Wegen Falschen Angaben hat das US-Wirtschaftsministerium nun jeglichen Export an ZTE aus den USA untersagt. Konkret betroffen sind dabei die Zulieferer in den USA, welche den chinesischen Smartphone-Hersteller beliefern. Laut dem Bureau of Industry and Security (BIS) hat ZTE falsche Angaben zu Sanktionen wegen Embargoverstößen gegen leitender Mitarbeiter gemacht. Anstatt einer Verwarnung sollen die Mitarbeiter die vollen Boni-Zahlungen erhalten haben.

Durch dieses Vorgehen hat ZTE die Exportprivilegien in den USA verloren, laut dem Wirtschaftsminister Wilbur Ross habe ZTE das Wirtschaftsministerium wissentlich getäuscht, weshalb das Exportverbot durchgesetzt werden muss.

Das Exportverbot dürfte sich nicht nur negativ auf ZTE, sondern auch auf US-Firmen auswirken.

USA verhängt Exportverbot gegen ZTE
(Bild: Logo von ZTE)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2020 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.