TweakPC



Asus: AREZ-Serie wird bereits wieder eingestampft

Dienstag, 22. Mai. 2018 08:08 - [ar] - Quelle: twitter.com

Die AREZ-Grafikkartenserie von Asus wird künftig nicht weitergeführt.

Mit den AREZ-Grafikkarten wollte Asus eine Marke für AMD-Grafikkarten etablieren, da Nvidia mit ihrem umstrittenen Partnerprogramm keine markenübergreifenden Serienbezeichnungen mehr dulden wollte. Nach der starken Kritik an dem Partnerprogramm von Nvidia wurde dieses wieder eingestellt. Asus hat nun mitgeteilt, dass die eigentlich für AMD-Grafikkarten geplante AREZ-Serien nun auch wieder eingestellt wird und die Grafikkarten wohl wieder der ROG-Serie (Republic of Gamers) eingegliedert werden.

Unklar ist, ob die bereits erhältlichen Grafikkarten der AREZ-Serie weitergeführt werden oder ob diese nun ebenfalls schnell vom Markt genommen werden. Durch die Reduzierung auf nur eine Grafikkarten-Marke für Gamer dürfte Asus im Bereich des Marketings einige Einsparungen machen können.

Ob MSI oder Gigabyte ebenfalls die speziell für AMD-Grafikkarten eingeführten Serien wieder aufgeben werden, ist bislang noch nicht bekannt.


(Bild: Die Grafikkarten der AREZ-Serie von Asus mit AMD-GPUs)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2019 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.