TweakPC


Access Premier: Die neue Spieleflatrate von EA

Montag, 11. Jun. 2018 16:03 - [ar] - Quelle: spiegel.de

Mit einer Überarbeitung will Electornic Arts das Angebot der eigenen "Spieleflatrate" im Sommer verbessern.

Mit einem deutlich veränderten und überarbeitetem Konzept wird EA im Sommer das eigenen Access-Programm umkrempeln. Während das aktuell Programm für 3,99 Euro im Monat vor allem ältere Titel beinhaltet, soll das neue Angebot auch aktuelle AAA-Titel wie 'FIFA 19', 'Madden 19' und das geplante 'Battlefield V' beinhalten. Für Access-Premier-Kunden wird die Nutzung des Dienstes allerdings auch deutlich teurer. Pro Monat sollen nach der Überarbeitung 14,99 Euro oder einmal jährlich 99 Euro bezahlt werden. Access Premier von EA wird zudem keine DLC- oder Premium-Inhalte für die Spiele enthalten, diese müssen sich die Kunden weiterhin zusätzlich hinzukaufen. Dafür dürfen sich Access-Premier-Kunden über eine Early-Access-Phase von fünf Tagen auf jedes Spiel für den Dienst freuen.

Auf der Pressekonferenz EA wurde zudem angedeutet, dass der Publisher an einem eigenen Streaming-Dienst für die eigenen Spiele arbeitet, sodass künftig nicht mal mehr eine neue Konsole oder ein leistungsstarker PC für das Spielen von EA-Spiele notwendig sein könnte.

Bild
(Bild: EA: Access Premier)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2018 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved