TweakPC



ASMedia-2824-Chip für mehr PCI-Express-3.0-Lanes

Donnerstag, 28. Jun. 2018 10:47 - [ar] - Quelle: anandtech.com

Der neue ASMedia-2824-Chip ermöglicht durch die Bereitstellung zusätzlicher PCI-Express-3.0-Lanes höhere Transferraten bei M.2-SSDs oder anderen Zusatzkarten.

Der neue ASMedia-2824-Chip benötigt für die Anbindung acht PCI-Express-3.0-Lanes und kann dann bis zu vier PCI-Express-x4-Ports mit dem PCIe-3.0-Standard zur Verfügung stellen. Ähnlich wie bei dem PLX PEX8747 wird die Anzahl der real verfügbaren Lanes durch den Chip verdoppelt. Der neue 2824-Chip von ASMedia soll vorzugsweise mit dem Z390-Chipsatz von Intel genutzt werden, da dieser noch auf der 22-nm-Architektur basiert und nativ keine USB-3.1-Gen2-Ports zur Verfügung stellen kann und diese nur durch die Abzweigung von zusätzliche PCIe-Lanes realisiert werden können.

In einem Verbund von vier M.2-SSDs hat ASMedia den Switch vorgestellt. Die vier NVMe-SSDs in einem RAID-0-Verbund erreichten eine Datengeschwindigkeit von über 6.700 Megabyte pro Sekunde. Theoretisch kann der Chip zusammen mit alle Zusatzgeräten verwendet werden, da die Anbindung direkt über die CPU erfolgt und damit die zur Verfügung stehenden Lanes erhöht werden können.

ASMedia-2824-Chip für mehr PCI-Express-3.0-Lanes
ASMedia-2824-Chip für mehr PCI-Express-3.0-Lanes
ASMedia-2824-Chip für mehr PCI-Express-3.0-Lanes
ASMedia-2824-Chip für mehr PCI-Express-3.0-Lanes
(Bilder: Der ASMeida-2824-Chip)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2021 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.