TweakPC



Office 2011: Microsoft deaktiviert Server für Online-Aktivierung der Mac-Version

Montag, 30. Jul. 2018 13:54 - [tj] - Quelle: microsoft.com

Die Mac-Version von Office 2011 kann in Zukunft nicht mehr über die Online-Funktion aktiviert werden.

Nach dem offiziellen Support-Ende hat Microsoft nun auch die Aktivierungs-Server für die Mac-Version von Office 2011 heruntergefahren. Wer Office 2011 nach einer Installation auf dem Mac aktivieren möchte, wird somit zum Telefonhörer greifen müssen. Das offizielle Support-Ende der Mac-Version von Office 2011 hatte Microsoft im Oktober 2017 bekannt gegeben. Somit erhält die Software auch keine Updates mehr, weder Feature-Updates noch Sicherheits-Updates.

Verwirrend ist in diesem Zusammenhang die Fehlermeldung beim Versuch, Office 2011 zu aktivieren, die besagt, dass die "Aktivierungsserver vorübergehend nicht verfügbar" seien. Dass die Online-Aktivierung eingestellt wird, hatte Microsoft weder im Vorfeld, noch nach dem Herunterfahren der Server eindeutig kommuniziert.

Vorgestellt wurde das Office-Programm für Max erstmals im Oktober 2010. Im September 2015 schob Microsoft Office 2016 als offiziellen Nachfolger nach.

Office 2011: Microsoft deaktiviert Server für Online-Aktivierung der Mac-Version

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2020 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.