TweakPC


Gigabyte bietet ab sofort Server mit Epyc-Prozessoren von AMD an

Mittwoch, 08. Aug. 2018 07:34 - [ar] - Quelle:Pressemitteilung

Gigabyte und AMD erweitern ihre Partnerschaft und bieten ab sofort drei Single-Socket-Server mit Epyc-Prozessoren an.

Gigabyte nimmt drei neue Server in das aktuelle Lineup auf, die mit den neuesten Epyc-Prozessoren von AMD ausgestattet sind. Die Storage-Server S451-Z30 sowie zwei GPU-Server G291-Z20 und G221-Z30. Die beiden Server G291-Z20 und G221-Z30 sind dabei kompatibel mit der Radeon Instinct MI25-Lösung von AMD.

Gigabyte bietet ab sofort Server mit Epyc-Prozessoren von AMD an
(Bild: Die neuen Server von Gigabyte mit Epyc-Prozessoren)

Alle Servermodelle setzten auf einen Epyc-Prozessor, der mit 128 PCI-Express-Lanes ausgestattet ist. Mit bis zu 32 Kernen und 64 Threads können die Prozessoren der Epyc-Serie von AMD mit bis zu zwei Terabyte Arbeitsspeicher des DDR4-Standards mit ECC-Korrektur umgehen.

Die neu vorgestellten Server von Gigabyte mit AMD Epyc 7601 erreichen im SPEC CPU 2018 Benchmark 156 Punkte im Peak-Result und 142 Punkte im Base-Result bei Integer Berechnungen und können sich damit sogar vor den Supermicro A+ Server 1013S-MTR setzen.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2018 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved