TweakPC



Gigabyte X399 Aorus XTREME für Ryzen-Threadripper-2000-CPUs

Dienstag, 14. Aug. 2018 10:16 - [ar] - Quelle:Pressemitteilung

Gigabyte hat ein neues Flaggschiff-Mainboard vorgestellt, welches die neuesten Prozessoren der Ryzen-Threadripper-2000-CPUs mit bis zu 32 Kernen unterstützt.

Das Gigabyte X399 Aorus XTREME ist mit einem speziellen 10+3-Phasen-Spannungsversorgung ausgestattet um ausreichend Leistung für einen Ryzen 2990 WX mit 32 Kernen und 64 Threads zur Verfügung stellen zu können. Das Mainboard mit Sockel TR4 und X399-Chipsatz kann darüber hinaus mit vier PCI-Express-x16-Ports und drei M.2-Slots mit 32-Gbit/s-Anbindung aufwarten.

Gigabyte X399 Aorus XTREME für Ryzen-Threadripper-2000-CPUs
(Bild: Das Gigabyte X399 Aorus XTREME)

Das High-End-Mainboard ist mit einer Aquantia-10-GbE-Netzwerklösung ausgestattet und soll mit einem ALC-1220-VB-Audiochip sowie ESS SABRE DACs auch den höchsten Audioansprüchen gerecht werden. Zur weiteren Ausstattung gehören Dual-Gigabit-LAN, WLAN nach AC-Standard, Bluetooth 4.2 sowie USB-3.1-Gen2-Anschlüsse inklusive USB-Typ-C-Port.

Die Gigabyte Aorus PCIe Armor mit doppelter Sicherung soll die Nutzung von vier schweren Grafikkarten auf dem Mainboard ermöglichen, sodass das Mainboard die passende Basis eines CrossFire- oder SLI-Systems darstellt. Einen Preis für das Gigabyte X399 Aorus XTREME wurde noch nicht genannt.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2020 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.