TweakPC


Krypto-Investoren überwiegend männlich - darunter viele Schüler

Dienstag, 11. Sep. 2018 13:24 - [tj]

Laut dem Brokerunternehmen und Investitionsnetzwerk eToro sind mehr als neun von Zehn Krypto-Investoren männlich.

Krypto-Währungen haben in den vergangenen Jahren einen enormen Boom erlebt. Angefangen mit Bitcoin, gibt es mittlerweile hunderte Krypto-Währungen, wie Ethereum, Dash, Litecoin, Stellar, Neo und XRP Ripple. Doch wer sorgt eigentlich mit Investitionen für den Höhenflug der Währungen? Dieser Frage ist das israelische Brokerunternehmen und Investitionsnetzwerk eToro in einer Studie nachgegangen. Und die Ergebnisse zeigen deutliche Unterschiede bei den Geschlechtern.

Laut den analysierten Daten von eToro, die aus dem Zeitraum von März 2017 bis Februar 2018 stammen, sind 91,5 Prozent der Krypto-Investoren männlich. Frauen machen entsprechend gerade einmal 8,5 Prozent der Investoren aus. Einzige deutliche Ausnahme bei den Krypto-Währungen stellt XRP Ripple dar, bei dem Frauen im Schnitt weitaus häufiger investieren, als in den anderen Währungen. Doch auch dort dominieren ganz klar die Männer.

Viele Schüler investieren in Krypto-Währungen

Auch die Berufe der Investoren hat eToro unter die Lupe genommen. Dabei fällt auf, dass Schüler mit einen großen Anteil der Investoren ausmachen. Ebenfalls häufig vertreten sind Personen aus dem Bereich Verkauf und Marketing, Personen aus der Immobilienbranche und Arbeitslose. Nur wenig vertreten sind Menschen aus den Bereich Kunst und Design, dem Rechtswesen und Personen im Ruhestand.

Krypto-Investoren überwiegend männlich - darunter viele Schüler

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2018 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved