TweakPC


iPhone SE: Apple stellt Verkauf des kleinen Smartphones ein

Donnerstag, 13. Sep. 2018 12:55 - [tj] - Quelle: heise.de

Nach der Vorstellung der neusten iPhone-Generation wird das letzte verbliebene Apple-Gerät mit kleinem Display aus dem Handel genommen.

Mit den Modellen  iPhone Xs, iPhone Xs Max und iPhone Xr hat Apple auf der gestrigen Key-Note sein Smartphone-Line-Up für das kommende Jahr präsentiert und setzt dabei auf eine Display-Größe von 5,8, 6,4 und 6,1 Zoll. Einhergehend mit der Präsentation hat Apple das 2016 vorgestellte iPhone SE mit 4,0-Zoll-Display eingestampft. Das Gerät war ein Technikmix aus dem iPhone 5s, von dem das iPhone SE das Gehäuse und das Display erhielt, sowie dem iPhone 6s, das die Systemhardware beisteuerte.

Neben dem kleinen Display war das iPhone SE auch das letzte Apple-Modell, das einen 3,5-Klinken-Stecker aufwies. Vor allem aber schätzten Käufer es aufgrund der kompakten Abmessung von 58,6 x 123,8 x 7,60 Millimeter, womit es deutlich kleiner ausfiel als etwa das iPhone 7 oder das iPhone 8, die jeweils 67,3 x 138,4 x 7,30 Millimeter messen. Auch das Gewicht des iPhone SE fiel mit 110 Gramm etwa 30 Gramm leichter aus als bei den Top-Modellen.

Zu guter Letzt bot das iPhone SE einen verhältnismäßig günstigen Einstieg in das Apple-Ökosystem. Für das günstigste Modell mit 32 Gigabyte Speicherplatz mussten Käufer eine UVP von etwa 300 Euro hinlegen. Das iPhone 7 mit 32 Gigabyte kostet laut Liste etwa 520 Euro.

iPhone SE: Apple stellt Verkauf des kleinen Smartphones ein

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2018 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved