TweakPC



PlayStation Classic: Keine neuen Inhalte, keine Trophäen und kein PSN

Montag, 24. Sep. 2018 13:24 - [tj] - Quelle: 4players.de

Sonys Retro-Konsole PlayStation Classic wird nach dem Start wohl keine Erweiterungen mehr erfahren.

Wie ein Sony-Sprecher verraten hat, wird Sonys Retro-Konsole PlayStation Classic keine Unterstützung für Sonys Online-Dienst PlayStation Network (PSN) erhalten. Somit wird es nicht möglich sein, eine Verbindung zu PSN-Konten oder -Diensten herzustellen. Auch gibt es derzeit keine Pläne, nach dem Release neue Inhalte zu veröffentlichen. Damit würde es bei den 20 zum Start installierten Spielen bleiben. Auch sollen die 20 Spiele keine Trophäen erhalten.

Auch zum Reset-Knopf gibt es Neues. So soll die PlayStation Classic bei einem Reset automatisch die aktuellen Spielstände aller enthaltenen Spiele speichern, so dass Spieler jederzeit an den Speicherpunkten wieder einsteigen können.

Die PlayStation Classic kommt am 3. Dezember 2018 in den Handel. In Europa wird ein Preis von 99 Euro aufgerufen. Zum Lieferumfang gehören neben der Konsole ein HDMI-Kabel, zwei Controller für kompatible, lokale Multiplayer-Spiele und ein USB-Kabel. Die Bildausgabe kann mit 720p und 480p erfolgen.

PlayStation Classic: Keine neuen Inhalte, keine Trophäen und kein PSN
(Bild: PS Classic neben der ersten Konsole-Generation der PlayStation)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2019 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.