TweakPC



Ubisoft Berlin: Far-Cry-Entwicklung kehrt nach Deutschland zurück

Donnerstag, 27. Sep. 2018 12:24 - [tj] - Quelle: gameswirtschaft.de

Ubisoft hat sein drittes deutsches Entwicklerstudio eröffnet. Damit kehrt die Far-Cry-Entwicklung ľ zumindest teilweise - nach Deutschland zurück.

Ubisoft Blue Byte erhält Zuwachs. Nachdem die deutsche Studio-Gruppe des französischen Publishers Ubisoft bereits Niederlassungen in Düsseldorf und Mainz betrieb, folgt nun das Studio Ubisoft Berlin, das an der Hardenbergstraße 32 nahe der Technischen Universität Berlin angesiedelt ist. Aktuell beschäftigt das Studio, zu dessen Eröffnung auch Staatsministerin Dorothee Bär anwesend war, knapp 60 Mitarbeiter. Bis Ende 2020 soll die Zahl auf bis zu 150 Mitarbeiter ansteigen.

Das internationale Entwicklerteam soll an verschiedenen Ubisoft-Marken mitwirken, unter anderem an der Far-Cry-Serie. Diese wurde ursprünglich vom Frankfurter Studio Crytek begründet, das die ersten beiden Titel der Serie entwickelt hatte.

Eigentlich hätte das Berliner Studio bereits Anfang 2018 eröffnet werden sollen. Dieser Plan zerschlug sich jedoch. Insgesamt arbeiten in Deutschland derzeit etwa 400 Mitarbeiter für Ubisoft. Weltweit beschäftigt der Publisher über 12.000 Mitarbeiter.

Ubisoft Berlin: Far-Cry-Entwicklung kehrt nach Deutschland zurück

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2019 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.