TweakPC



X4: Foundations - Die offiziellen Systemanforderungen - Mindestens Haswell-CPU

Mittwoch, 03. Okt. 2018 06:08 - [tj]

Die Weltraumsimulation 'X4: Foundations' setzt einen potenten Rechner voraus. Mindestens CPU aus der Haswell-Generation benötigt.

Mit 'X4: Foundations' (Gameplay-Video) möchte das deutsche Entwicklerstudio Egosoft an die alten Erfolge der X-Serie anknüpfen. Fans der Serie werden sich jedoch darauf einstellen müssen, dass ein potenter Gaming-Rechner benötigt wird. Mindestens muss demnach eine CPU aus der Haswell-Generation vom Typ Intel Core i5-4590 verbaut sein. Dazu sollen sich laut den Herstellerangaben mindestens acht Gigabyte Arbeitsspeicher und eine Nvidia GeForce GTX 780 beziehungsweise eine Nvidia GeForce GTX 970 gesellen. Alternativ kann natürlich vergleichbare AMD-Hardware genutzt werden.

Der Intel Core i5-4590 verfügt über vier CPU-Kerne mit einem Basistakt von 3,3 GHz. Hyper-Threading unterstützt die Intel-CPU nicht, so dass zumindest keine CPU benötigt wird, die acht Threads gleichzeitig bearbeiten kann.

Empfohlen werden eine CPU aus der Leistungsklasse eines Intel Core i7-6700K, 16 Gigabyte Arbeitsspeicher und eine Nvidia GeForce GTX 1070. Auf der Festplatte benötigt 'X4: Foundations' lediglich 12 Gigabyte Speicherplatz.

Der Release von 'X4: Foundations' ist für den 30. November 2018 geplant.

X4: Foundations - Die offiziellen Systemanforderungen - Mindestens Haswell-CPU

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2019 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.