TweakPC


Microsoft stopft fast 50 Sicherheitslücken

Mittwoch, 10. Okt. 2018 08:24 - [ar] - Quelle: microsoft.com

Microsoft hat an dem aktuellen Oktober Patchday fast 50 Sicherheitsprobleme behoben, darunter auch ein Zero-Day-Fix für Windows.

Am zweiten Dienstag im Monat ist der Patchday von Microsoft. Das Unternehmen rollt an diesem Tag für viele eigene Produkte neue Updates aus. Diesmal wurden Patches für Windows, Office, Internet Explorer, Edge, SQL Server Management Studio, den Exchange Server und verschiedene Windows- und Browser-Komponenten veröffentlicht. Zwölf der ausgeteilten Patches gelten als kritisch, eine Sicherheitslücke bei Windows konnte für die Rechteausweitung genutzt werden und war bislang unbekannt.

Microsoft stopft fast 50 Sicherheitslücken
(Bild: Update von Windows 10 von Microsoft)

Darüber hinaus hat Microsoft eine kritische Lücke in Exchange behoben, welche über acht Jahre aktiv war. Die neuesten Sicherheitsupdates können direkt über den internen Updater von Windows heruntergeladen und installiert werden. Eine Liste aller Änderungen können über den Security Update Guide von Microsoft eingesehen werden.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2018 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved