TweakPC


Tesla plant mehr Videospiele in den Elektroautos

Dienstag, 16. Okt. 2018 07:02 - [ar] - Quelle: twitter.com

Der Boardcomputer der Tesla-Autos soll künftig auch als Videospielekonsole dienen.

Mit dem Model 3 soll Tesla, die Elektroautofirma von Elon Musk, neu erfunden und aufgewertet werden. Dabei soll der Boradcomputer künftig auch als Spielekonsole dienen. Elon Musk erkundigte sich über Twitter, welche Spiele mit der Touchscreen-Bedienung wohl am meisten Spaß machen würden. Mit dem letzten Software-Update auf Version 9 hatte Tesla bereits einige Atari-Klassiker in die eigenen Autos installiert. In Parkposition können diese mit dem Lenkrad als Joystick gespielt werden.

Tesla plant mehr Videospiele in den Elektroautos
(Bild: Tesla Roadster)

Laut Elon Musk sollen die Atari-Spiele nur der Anfang für mögliche Videospiele in den Autos darstellen. Bereits im August hat Musk Spieleentwickler aufgerufen sich bei Tesla zu bewerben um Spiele, die auf Touchscreens basieren und eigentlich für Smartphones entwickelt sind, für Tesla zu konzipieren.

Vor allem bei den Ladepausen sollen die Spiele die Zeit vertreiben. Das Aufladen an einer Supercharger-Ladestation nimmt rund 30 Minuten in Anspruch, währenddessen das Auto nicht bewegt werden kann.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2018 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved