TweakPC



IBM übernimmt Red Hat für umgerechnet 30 Milliarden Euro

Montag, 29. Okt. 2018 08:13 - [ar] - Quelle: ibm.com

Der Open-Source-Anbieter Red Hat soll für umgerechnet 30 Milliarden Euro künftig zu IBM gehören.

IBM übernimmt Red Hat für umgerechnet 30 Milliarden Euro

Das US-Unternehmen IBM will den Softwarehersteller Red Hat für rund 34 Milliarden US-Dollar übernehmen. IBM plant sämtliche Aktien von einem Stückpreis von 190 US-Dollar zu kaufen und damit das Softwareunternehmen zu übernehmen. Der aktuelle CEO von Red Hat, Jim Whitehurst, soll als Mitglied des IBM-Topmanegments weiter im Unternehmen verbleiben.

Mit 190 US-Dollar pro Aktie zahlt IBM deutlich mehr als der aktuelle Aktienkurs von Red Hat vermuten lässt. Mit rund 116 US-Dollar wird das Papier an der Börse aktuell mit rund 20,5 Milliarden US-Dollar bewertet. Laut CEO Ginny Rometty von IBM soll die Übernahme den Cloud-Markt verändern und IBM zur Nummer Eins machen. Die Chefin von IBM sieht in dem Cloudgeschäft noch großes Potenzial, welches IBM ausschöpfen will.

Für IBM stellt die Übernahme von Red Hat den größten Deal in der Unternehmensgeschichte dar.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2019 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.