TweakPC



Vodafone: Tarife jetzt mit Unterstützung für eSIM

Freitag, 02. Nov. 2018 06:15 - [tj]

Vodafone ermöglicht bei seinen herkömmlichen Tarifen ab sofort die Nutzung der eSIM. Lediglich Prepaid-Kunden benötigen weiterhin eine physische SIM-Karte.

Vodafone: Tarife jetzt mit Unterstützung für eSIM

Wie der Netzanbieter Vodafone auf der hauseigenen Webseite bekannt gegeben hat, sind ab sofort alle Postpaid-Tarife für eSIM verfügbar. Somit können die Geräte Apple-Geräte iPhone X, iPhone Xs Max, iPhone Xr und iPad Pro 2018 sowie die Google-Geräte Pixel 3 und Pixel 3 XL im Vodafone-Netz ab sofort ohne physische SIM-Karte genutzt werden.

Die Daten der eSIM ("embedded SIM") werden auf einem fest im Gerät verbauten Chip gespeichert, der die Funktion der klassischen SIM-Karte übernimmt. Bei Apple-Geräten kann die eSIM parrallel zur physischen SIM-Karte eingerichtet werden, so dass aus den Geräten faktisch ein Dual-SIM-Gerät wird. Bei den Google-Geräten muss sich der Kunden zwischen physischer SIM oder eSIM entscheiden.

Erstmals eingeführt hatte Vodafone die eSIM nach GSMA- Standard am 12. Juni für digitale Endgeräte wie Smartwatches, so dass diese dauerhaft mit dem Mobilfunknetz verbunden sein konnten. Nun kann die Funktion in allen Post-Paid-Tarifen auch für die Hauptgeräte genutzt werden.

Vodafone: Tarife jetzt mit Unterstützung für eSIM

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2019 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.