TweakPC



Intel stellt Xeon-AP mit 48-Kernen für Dual-Sockel vor

Montag, 05. Nov. 2018 07:49 - [ar] - Quelle: wccftech.com

Intel hat die Xeon-Advanced-Serie erweitert und wird im kommenden Jahr auch Dual-Sockel-CPUs mit 48 Kernen anbieten.

Intel stellt Xeon-AP mit 48-Kernen für Dual-Sockel vor

Intel hat die ersten Prozessoren der "Cascade-Lake-Advanced"-Generation offiziell vorgestellt. Die für nächste Jahr angekündigten CPUs werden als Multi-Package (MCP) gefertigt und dürften, höchstwahrscheinlich aus zwei Dies mit je 24 Kernen bestehen. Konzipiert sind die neuen Xeon-AP-CPUs für die Sockel LGA3647 und BGA5903.

In Verbindung mit der Unterstützung von CLX-AP können zwei solcher CPUs auf einem Mainboard zusammen genutzt werden, sodass bis zu 96 Kerne über nur ein Mainboard realisiert werden können. Darüber hinaus stellt jede CPU zwölf RAM-Kanäle bereit. Ein Zwei-Sockel-System könnte damit 24 RAM-Kanäle gleichzeitig ansteuern.

Mit Ankündigung der neuen Xeon-AP-CPUs kann Intel erneut an AMD, was die Anzahl der Kerne betrifft, vorbeiziehen. Die größten Epyc-Prozessoren bieten 32 physikalische Kerne. Erwartet wird jedoch, dass AMD im kommenden Jahr neue Epyc-CPUs mit bis zu 64 Kernen je Prozessor vorstellen wird.

Bei der Vorstellung der neuen Xeon-Aps wurde nicht beantwortet, wie viele PCIe-Lanes die kommenden Intel-Server-CPUs besitzen werden und wie viel Strom die CPUs benötigen. Darüber hinaus hat Intel keinerlei Angabe zu dem Verkaufspreis gemacht.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2021 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.