TweakPC



Linux 4.20: Linux 5.0 wird erst 2019 veröffentlicht

Montag, 05. Nov. 2018 08:52 - [ar] - Quelle: kernel.org

Linus Torvalds hat die Leitung der Linux-Entwicklung wieder aufgenommen und präsentiert Linux 4.20. Das neue Linux 5.0 lässt weiter auf sich warten.

Linux 4.20: Linux 5.0 wird erst 2019 veröffentlicht

Zwei Wochen nach der Rückkehr von Linus Torvalds als Leiter der Linux-Entwickler wurde nun das erste, größere Update unter der Führung des alten und neuen Chefs veröffentlicht. Linux 4.2 bringt einige Neuerungen und Diagnose-Tools mit, der Sprung auf Version 5.0 soll aber erst im kommenden Jahr vollzogen werden.

Die Freigabemail von Linux 4.2 wurde bereits veröffentlicht. Wie Linus Torvalds erklärte, hätte das Betriebssystem auch die Versionsnummer 5.0 tragen können. Da aber bereits von Linux 3.19 der Sprung auf 4.0 gemacht wurde, sollte kein wiederkehrendes Schema verwendet und damit ein Muster festgelegt werden. Die neueste Linux-Version wird deshalb die Versionsnummer 4.20 tragen und Linux 5.0 dürfte damit erst im kommenden Jahr veröffentlicht werden.

Nach einer längeren Pause von rund vier Wochen hat Linus Torvalds die Entwicklungsarbeit an dem eigenen Betriebssystem Linux wieder aufgenommen. Innerhalb von nur zwei Wochen nach Torvalds Rückkehr wurden 12.000 Änderungen an dem Betriebssystem vorgenommen. Darunter fallen auch Änderungen was den direkten Austausch von PCIe-Geräten angeht, um die CPU und den Arbeitsspeicher zu entlasten. Der von der NSA entwickelte Verschlüsselungsalgorithmus Speck wurde entfernt und Treiber-Support für 2,5-Gbit/-s-Netzwerkkarten von Intel hinzugefügt.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2019 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.