TweakPC


AMD Radeon Instinct MI60: Server-Beschleuniger auf Basis neuer Vega-GPUs

Donnerstag, 08. Nov. 2018 09:40 - [ar] - Quelle:Pressemitteilung

AMD hat mit dem Radeon Instinct MI60 einen neuen Grafikbeschleuniger vorgestellt, welche auf den kommenden Vega-GPUs im 7-nm-Verfahren basieren.

AMD Radeon Instinct MI60: Server-Beschleuniger auf Basis neuer Vega-GPUs

AMD setzt künftig nicht nur bei den Prozessoren der Zen2-Generation auf die 7-nm-Fertigung, sondern auch bei den Grafikchips.

Die neue Radeon Instinct MI60 wird mit der Vega-20-GPU ausgestattet, welche im 7-nm-Verfahren produziert wird. Der neue Grafikchip kann mit 13,2 Milliarden Transistoren aufwarten und wird einen Takt von bis zu 1.800 MHz besitzen. Die Anzahl der 4.096 Stream-Prozessoren wird im Vergleich der Grafikkarten im 14-nm-Verfahren nicht angehoben, womit auch die Anzahl der CUs bei 64 verbleibt. Die Rechenleistung der MI60 wird mit 14,8 TFLOPs bei FP32-Berechnungen angegeben. Der Namensgebung nach dürfte die MI60 eine FP16-Leistung von bis zu 60 TFLOPs besitzen.

Neben dem neuen Flaggschiff der Server-Beschleuniger wird AMD mit der Radeon Instinct MI50 auch ein weiteres Modell mit 60 CUs auf den Markt bringen.

Als Speicher kommen bis zu 32 Gigabyte HDM2 zum Einsatz. Dieser wird mit einem 4.096 Bit breitem Interface an den Beschleuniger angebunden. Als einer der ersten Beschleuniger setzen die neuen Radeon-Instinct-Modelle auf den PCI-Express-4.0-Standard. Geplant ist die Auslieferung der ersten Grafikbeschleuniger noch in diesem Jahr an Unternehmenspartner.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2018 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved