TweakPC


Nvidia DGX-2H: 16 x Tesla V100 mit 450 Watt

Montag, 19. Nov. 2018 13:04 - [tj] - Quelle: servethehome.com

Nvidia hat die die hauseigene HPC-Lösung überarbeitet und lässt die 16 Tesla-Karten jetzt bis zu 450 Watt TDP ziehen.

Nvidia DGX-2H: 16 x Tesla V100 mit 450 Watt

Im Frühjahr hatte Nvidia die High-Performance-Computing-Plattform DGX-2 vorgestellt, die sich mit 16 Tesla-V100-GPUs mit jeweils 32 Gigabyte Grafik- bzw. Berechnungsspeicher an Kunden richtet, die einen Hochleistungsrechner benötigen. Nun legt Nvidia mit der DGX-2H noch einen drauf und schraubt an den Spezifikationen.

An der Anzahl der 16 Tesla-GPUs hat sich erst einmal nichts geändert, so dass auch die Nvidia DGX-2H über 81.920 CUDA-Kerne verfügt. Allerdings wurde die zulässige elektrische Gesamtleistung von knapp 10 Kilowatt auf nunmehr 12 Kilowatt erhöht. In der Folge darf jede der 16 Tesla-GPUs in Zukunft bis zu 450 Watt statt bisher lediglich 350 Watt ziehen. Daraus ergibt sich eine Leistungsdifferenz von 1,6 Kilowatt und eine erhöhte Gesamtleistung bei Lastspitzen.

Darüber hinaus kommt in der Nvidia DGX-2H ein Intel Xeon Platinum 8174 zum Einsatz, der den Xeon Platinum 8168 aus der DGX-2 ersetzt. Die Intel-CPU bietet 24 Kerne und unterstützt 48 Threads. Exakte Angaben zum Verbrauch und dem Takt der der CPU sind nicht möglich, da es sich beim Xeon Platinum 8174 um einen Off-Roadmap-Prozessor handelt, bei dem die Kunden die Spezifikation mitbestimmen.

Nvidia DGX-2H: 16 x Tesla V100 mit 450 Watt

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2018 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved