TweakPC


AMD Ryzen 3000: CPUs mit bis zu 16 Kernen für Sockel AM4?

Donnerstag, 06. Dez. 2018 10:23 - [ar] - Quelle: youtube.com

Angeblich wird AMD mit Einführung der Zen2-Generation erstmals eine Consumer-CPU mit 16 Kernen und 32 Threads auf den Markt bringen.

AMD Ryzen 3000: CPUs mit bis zu 16 Kernen für Sockel AM4?

Laut Informationen des YouTubers Jim Parker, wird AMD genauere Details zu den Ryzen-3000-CPUs bereits auf der CES 2019 veröffentlichen.

Geplant sollen neue High-End-CPUs sein, welche als Consumer-Modelle für den Sockel AM4 anfgeboten werden. Die neuen Prozessoren könnten als Ryzen-9-CPUs vorgestellt und damit in Konkurrenz mit dem Core-i9-CPUs von Intel treten. Konkret soll es sich um Prozessoren auf Basis der 7-nm-Strukturbreite handeln, welche mit 16 Kernen aufwarten und bis 32 Threads bearbeiten können. Die Ryzen-7-Serie soll mit maximal 12 Kernen und 24 Threads etwas unter den neuen High-End-Modellen liegen.

Die aktuellen Ryzen-2000-CPUs bieten maximal acht Kerne für den Sockel AM4 an. Für den Sockel TR4 bietet das Unternehmen bereits Threadripper-2000-CPUs mit bis zu 32 Kernen und 64 Threads in Form des Threadripper 2990WX Prozessors an.

Der technische Aufbau der kommenden Ryzen-3000-CPUs auf Basis von Zen2-Kernen dürfte in groben Zügen denen der Epyc-CPUs der Server-Generation entsprechen.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2018 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved