TweakPC



Sunny Cove: Erste Details zu den Ice-Lake-CPUs von Intel

Donnerstag, 13. Dez. 2018 08:49 - [ar] - Quelle: 3dcenter.org

Auf dem 2018 Architecture Day hat Intel erstmals konkrete Details zu den kommenden Prozessoren auf Basis der Ice-Lake-Architektur bekannt gegeben.

Sunny Cove: Erste Details zu den Ice-Lake-CPUs von Intel

Die Core-i-Prozessoren werden im kommenden Jahren die Kerne der "Sunny Cove" (2019/20), "Willow Cove" (2020) und "Golden Clove" (2021) Generationen tragen. Zusätzlich werden noch die Tremont" (2019/20) und "Gracemont" (2021) Kerne für den Atom-Bereich veröffentlicht.

Die Prozessoren der Ice-Lake-Generation werden dementsprechend die "Sunny Cove"-Kerne beinhalten. Mit vielen Detailverbesserungen sollen die neuen CPU-Kerne ausgestattet werden. Dabei soll die bestehende Core-i-Architektur nicht nur angeglichen, sondern in vielen Teilen sogar deutlich verändert werden. Mit breiteren Pipelines sollen Flaschenhälse bei der Architektur vermieden werden. Ob die Änderungen allerdings auch in spürbare Mehrleistung umgemünzt werden kann, dürfte sich erst mit der Veröffentlichung der ersten Ice-Lake-Prozessoren zeigen.

Zu der Anzahl der Kerne schweigt sich Intel weiterhin aus. Die ersten CPUs der Ice-Lake-Generation dürfte Ende 2019 oder gar erst Anfang 2020 in den Handel kommen.

Sunny Cove: Erste Details zu den Ice-Lake-CPUs von Intel

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2020 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.