TweakPC



Android One: Google streicht das Update-Versprechen

Freitag, 28. Dez. 2018 11:49 - [ar] - Quelle: reddit.com

Smartphones mit Android One sollten neben drei Jahren Sicherheitsupdate auch zwei Jahre lang Funktionsupdates bekommen. Die Zusage zu den Funktionsupdates hat Google nun entfernt.

Android One: Google streicht das Update-Versprechen

Auf der aktuellen Website von Google One wurde ein nicht unwesentliches Feature gestrichen. Die Zusage von Funktionsupdates über einen Zeitraum von zwei Jahren gehört anscheinend der Vergangenheit an.

Mit Android One hat Google versucht die Update-Politik für das eigene Betriebssystem wieder in die eigene Hand zu nehmen. Käufer eines Android-One-Smartphones konnten sich neben drei Jahren garantierte Sicherheitsupdates auch über zwei Jahre Funktionsupdates freuen. Damit wurden zeitnahe Updates direkt von Google garantiert. Der Passus zu den Funktionsupdates lässt sich nun nicht mehr auf der Website zu den Android-One-Geräten finden.

Es ist davon auszugehen, dass Google bewusste den Absatz gestrichen hat und damit auch einer der größten Vorteile der Android-One-Smartphones. Zu erwarten ist, dass Google die bereits vor der Umstellung veröffentlichten Smartphones auch mit den angekündigten zwei Jahren mit Funktionsupdates versehen wird, wie es sich mit Modellen verhält, welche nach der Umstellung verkauft wurden, ist unklar. Bereits seit mehreren Monaten soll das Update-Versprechen auf der Website nicht mehr zu finden sein, erst jetzt ist einem Reddit-Leser dieser Umstand aufgefallen.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2020 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.