TweakPC



Refurbished IT - Gebrauchte Computer senken Kosten und schonen Umwelt

Dienstag, 01. Jan. 2019 22:44 - [rj]

Refurbished IT ist dabei ein neuer Trend zu werden. Die Wiederverwertung gebrauchter Komponenten schont nicht nur die Umwelt sondern senkt auch die Betriebskosten.

Das gesamte PC-Hardware-Segment befindet sich derzeit in einer spannenden Umbruchsphase. Die immer höhere Leistung neuer Hardware führt dazu, dass die gleiche Hardware immer länger genutzt werden kann. Im Gegensatz zu frühern Zeiten, in denen Hardware schon alleine aufgrund der zu schlechten Leistung regelmäßig einem Update unterzogen werden musste, spielt die Leistung heute oft nur noch eine untergeordnete Rolle. Selbst ältere Business-PCs besitzen für den Business-Bereich als Office-PCs oder für ähnliche Einsatzzwecke mehr als genug Leistung, da die Anforderungen typischer Office-Anwendungen in den letzten Jahren kaum gestiegen sind.

Selbst der Stromverbrauch, der früher immer auch ein Argument war Systeme upzudaten, hat sich in den letzten Jahren nicht so weit nach unten bewegt, dass sich der Einsatz neuster Hardware in allen Fällen lohnt. Gerade bei Hardware, die nicht 24/7 in Betrieb ist, ist der Stromverbrauch nicht immer ein entscheidender Faktor. Je nach Situation lässt sich daher auch gebrauchte Hardware in vielen Umgebungen hervorragend einsetzen.

Der Trend refurbished IT zu nutzen wird von immer mehr Anbietern wie zum Beispiel Greenpanda erkannt. Diese bieten gebrauchte PC überwiegend in Form von Business-Hardware an. Die Produkte der Anbieter stammen in der Regel von namenhaften Markenherstellern, die als Business-Computer mit höherwertigen Komponenten ausgestattet und dementsprechend langlebig sind.

Refurbished IT - Gebrauchte Computer senken Kosten und schonen Umwelt

Oft handelt es sich bei den Computer um Leasingrückläufer oder wiederaufbereitete PCs, die durch Austausch einzelner Komponenten wieder auf einen generalüberholten Zustand gebracht werden. Dabei wird in der Regel auch die Hardware auf einen aktuellen Stand gebracht, zum Beispiel durch RAM-Erweiterungen, Einbau einer SSD oder größere Festplatte. Die so überholten PCs stehen neuen Modellen oft in nichts nach, da die höhere Prozessorleistung neuerer Modelle nur selten benötigt wird. Oft kann ein alter PC durch Aufspielen der neusten Software in Kombination mit einem SSD-Update oder mehr RAM-Speicher wieder für mehrere Jahre einsetzbar gemacht werden. Ein SSD-Update bringt dabei nicht selten einen so hohen Leistungsschub, dass die älteren Systeme sich im praktischen Einsatz kaum von neuen Computern unterscheiden.

Refurbished IT schont nicht nur die Umwelt durch den deutlich gesenkten Ressourcenverbrauch, es schont vor allem auch den Geldbeutel, denn gebrauchten PC werden zu einem Bruchteil des Preises neuer Modelle angeboten. Gerade wenn mehrere Geräte angeschafft werden müssen, kann die Ersparnis immense Summen ausmachen, die dann zum Beispiel besser in einen leistungsfähigeren Server investiert werden kann.

Auch in Sachen Service muss man bei Refurbished IT nicht unbedingt Einschränkungen hinnehmen, denn die auch die gebrauchten PCs werden in der Regel mit einer Garantie oder sogar erweiterten Garantie über mehrere Jahre angeboten. Greenpanda bietet auf seine gebrauten PCs sogar eine Garantiezeit von bis zu 3 Jahren, so dass hier der gleiche Service-Level wie bei neuer Hardware gegeben ist.

Refurbished IT wird in den nächsten Jahren ein sicherlich zunehmend interessantes Angebot werden. Gerade für kleine und mittelständische Unternehmen bietet sich damit eine interessante und kostengünstige Alternative zur Anschaffung von neuer Hardware an.

Die Aspekte des Umweltschutzes sind bei Refurbished IT neben den Kosten ein zentrales Agrument. Für die Herstellung eines Computers werden heute oft mehr als 750 Liter Wasser benötigt und mehr als 150 Kilogramm CO2 freigesetzt. Laut dem laut The Global E-waste Monitor 2017 produzierten die Deutschen 2017 insgesamt 1,9 Millionen Tonnen Elektroschrott, das entspricht gut 23 Kilogramm pro Einwohner. Der Einsatz von Refurbished IT kann einen erheblichen Beitrag zur Reduzierung von Elektroschrott leisten und sollte daher Thema bei allen IT-Verantwortlichen sein.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2019 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.