TweakPC



Apple iPhone XR und iPhone 8: Apple gewährt erstmal Länder abhängigen Rabatt

Montag, 14. Jan. 2019 14:56 - [ar] - Quelle: zdnet.com

Zwei der größten E-Commerce-Plattformen in China haben die Preise für verschiedene iPhone-Modell um bis zu 20 Prozent gesenkt.

Apple reagiert auf die schwache Nachfrage der eigenen iPhone-Modelle in der Volksrepublik China. Nachdem das Unternehmen bereits die Umsatzprognose für das vergangene Weihnachtsgeschäft nach unten korrigieren musste, unternimmt Apple nun erste Gegenmaßnahmen um den Abwärtstrend entgegenzuwirken.

Die beiden chinesischen E-Commerce-Plattformen JD.com und Suning.com gewähren aktuell erhebliche Preisnachlässe auf die iPhones von Apple. Bedingt durch die eigentlich geringen Gewinnmargen bei den Modellen, kann davon ausgegangenen werden, dass Apple selbst den Händlern einen Rabatt gewährt hat. Mit Preis von 3.999 Yuan für das iPhone 8 wird das Smartphone über den Händler JD.com rund 22 Prozent günstiger angeboten als auf der offiziellen Website des Herstellers.

Hierzulande ist derzeit ein Preisvergleich bei den älteren iPhones gar nicht möglich, da Apple die Modelle bedingt durch den Rechtsstreit mit Qualcomm überhaupt nicht mehr anbieten darf.

Im freien Handel kostet das iPhone 8 rund 630 Euro und ist damit rund 115 Euro teurer als aktuell in China.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2019 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.