TweakPC



Project Atlas: 20 Euro im Monat für den gläsernen Menschen

Mittwoch, 30. Jan. 2019 19:47 - [ar] - Quelle: techcrunch.com

Facebook bietet im Rahmen von Project Atlas Anwendern die Möglichkeit de kompletten Internetverkehr über eine VPN-App zu leiten und bietet dafür eine Entschädigung an.

Project Atlas: 20 Euro im Monat für den gläsernen Menschen

Über die VPN-App "Facebook-Research", welche auf allen Geräten installiert werden soll, will Facebook noch detaillierte Informationen von freiwilligen Anwendern sammeln. Da jegliche Informationen über die VPN-Apps geleitet werden, kann das Unternehmen theoretisch jede Nachricht, jeden Standort und jedes geschickte Bild der Anwender einsehen.

Laut einem Bericht von TechCrunch sollen Teilnehmer der Studie sogar aufgefordert worden sein Screenshots von Bestellungen bei Amazon anzufertigen und diese explizit mitzuteilen. Angeboten wird der Test wohl nur ausgewählten Anwendern. Da das Vorgehen gegen die Datenschutzrichtlinien von Apple verstößt, wurde die eigentlich für genau diesen Zweck entwickelte App Project Onavo bereits aus wieder zurückgezogen.

Wie viele Teilnehmer an der Studie beteiligt sind, ist nicht bekannt. Alle Anwender die dem Project Atlas ihre Daten zur Verfügung stellen, sollen pro Monat eine Aufwandsentschädigung von umgerechnet rund 20 Euro erhalten.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2019 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.