TweakPC



EA Sport: Über 1 Milliarde mit Handy-Games verdient

Donnerstag, 31. Jan. 2019 14:26 - [tj] - Quelle: gamesindustry.biz

Electronic Arts hat mit den Handy-Games seiner EA-Sports-Sparte über eine Milliarde US-Dollar eingenommen.

EA Sport: Über 1 Milliarde mit Handy-Games verdient

Als EA Sports vor nunmehr fast zehn Jahren das erste Handy-Spiel veröffentlicht hatte, wurde das Projekt noch überwiegend belächelt. Doch mittlerweile hat sich die Mobil-Sparte mit Free2Play-Games für Electronic Arts zu einer sicheren Einnahmequelle entwickelt.

Bezieht man alle Handy-Games von EA Sports in den fast zehn Jahren mit ein, kommt der Publisher alleine in den USA auf Einnahmen von über eine Milliarde Dollar. In den Zahlen enthalten sind die Spiele-Serien Madden NFL, FIFA, NBA Live und UFC, die EA eigenständig veröffentlicht hat. Andere EA-Games für Smartphones, wie etwa FIFA Soccer World, das vom chinesischen Publisher Tencent vertrieben wird, sind in den Zahlen nicht enthalten.

Alleine 490 Millionen US-Dollar spielte die Madden-NFL-Serie sein. Die FIFA-Serie brachte weitere 360 Millionen US-Dollar Umsatz.

Ermittelt wurden die Zahlen von den Marktforschern von Sensor Tower.

EA Sport: Über 1 Milliarde mit Handy-Games verdient

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2019 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.