TweakPC



EA: Battlefield V Verkaufszahlen katastrophal - Aktie stürzt ab

Mittwoch, 06. Feb. 2019 01:38 - [rj] - Quelle: CNBC

Während einer Telefonkonferenz von EA gab CEO Andrew Wilson bekannt, dass die Umsatzerwartungen vor allem wegen Battlefield V verfehlt wurden.

Auf den Videogame Publisher EA kommen harte Zeiten zu, denn die bekanntgegebenen Quartalszahlen sehen alles andere als rosig aus. Das Unternehmen liegt deutlich unter dem anvisierten Umsatz und meldet für das Quartal 1,61 Milliarden US-Dollar gegenüber 1,75 Milliarden US-Dollar. Nach der Bekanntgabe der Quartalszahlen stürzte die Aktie im nachbörslicher Handel um 17% ab.

EA: Battlefield V Verkaufszahlen katastrophal - Aktie stürzt ab

Die schlechten Resulate sind vor allem auf den misslungenen Start und die vielen Kontroversen um Battlefield 5 zurückzuführen. Neben "Streitereien" mit der Battlefield-Community, haben die Verzögerung des Spiels und vermutlich die hohen Rabatte, die zum Kaufanreiz geboten wurden, negatie Auswirkungen auf das Quartalsergebnis gehabt.

Verkaufszahlen zu Battlefield 5 wurden mittlerweile auch bekannt. Mit 7,3 Millionen verkaufen Exemplaren liegt der Titel 1 Million Einheiten unter den Erwartungen des Unternehmens und darf daher wohl als Flopp bezeichnet werden. Ob Battlefield V sich noch aus dem Loch herausgraben kann, dass werden die nächsten Monate zeigen, in denen zusätzliche Inhalte zu Battlefield 5 erscheinen sollen.

Angesichts der harten Rabatte, die mittlerweile auf Battlefield 5 gegeben werden, oft findet sich der Titel um die 30 Euro, ist fraglich ob der Titel für EA noch zu einem finanziellen Erfolg wird.

EA: Battlefield V Verkaufszahlen katastrophal - Aktie stürzt ab
Bild: CNBC Aktienkurs

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2019 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.