TweakPC



Ransomware kann erfolgreich eingedämmt werden

Mittwoch, 13. Feb. 2019 17:43 - [ar] - Quelle: proofpoint.com

Ransomware stellte 2016 und 2017 eine der höchsten Bedrohungen von Cyberkriminellen dar. Nun nimmt die Anzahl der Betroffenen erheblich ab.

Ransomware kann erfolgreich eingedämmt werden

Wie der aktuelle Threat Report von Proofpoint für das viertel Quartal 2018 zeigt, geht die Anzahl der Betroffenen von Ransomware-Schädlingen weiter zurück. Die klassische Malware sowie Trojaner werden nun wieder beliebter.

Neben den bekannten Infizierungen von klassischer Malware und Trojanern stiegen in den vergangenen Monaten auch die Fälle von falschen E-Mails im Name des CEOs eines Unternehmens. Dabei wird der E-Mail-Verkehr mit dem Chef eines Unternehmens von den kriminellen vorgetäuscht und eine größere Summe auf ein Konto angewiesen. Dabei werden Mitarbeiter unter Druck gesetzt das Geld zeitnah zu überweisen.

Besonders häufig wird die "Chefmasche" in der Kommunikationsbranche angewandt. Weiterhin gelten Bank-Trojaner sowie das Abgreifen von Login-Daten als die häufigste Angriffsmethode von Cyberkriminellen.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2020 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.