TweakPC



Samsung Galaxy Fold: Falt-Handy im Backstein-Format kostet 2000 Euro

Donnerstag, 21. Feb. 2019 14:44 - [tj]

Samsung verlangt für sein Falt-Handy 2000 Euro. Dafür erhält man einen aufklappbaren Backstein, der wie aus der Zeit gefallen wirkt.

Samsung Galaxy Fold: Falt-Handy im Backstein-Format kostet 2000 Euro

Lange wurde über das erste Falt-Handy von Samsung spekuliert, nun hat das südkoreanische Unternehmen die finale Version vorgestellt. Und diese ist in den Augen unserer Redaktion eher enttäuschend, was nicht nur am exorbitant hohen Preis von 2000 Euro liegt.

Das Design zeigt, dass die Zeit entweder noch nicht reif für ein Falt-Handy ist oder Samsung die Technologie noch nicht im Griff hat. Vor allem das 4,6 Zoll große Display auf der Vorderseite entspricht nicht im Geringsten den Ansprüchen und Erwartungen, die man an moderne Smartphones stellt. So wirkt etwa die sehr geringe Screen-to-Body-Rate des Front-Displays wie aus der Zeit gefallen.

Auch die Abmessungen erinnern eher an die Anfänge des Handy-Zeitalters als an moderne, flache Smartphones. Fast wirkt das Gerät im zusammengeklappten Zustand wie ein altes Backstein-Handy.

Im aufgeklappten Zustand kann das Samsung Galaxy Fold mit seinem dann 7,3 Zoll großem OLED-Display mit ordentlicher Screen-to-Body-Rate zwar schon eher überzeugen, aber das alleine erscheint uns viel zu wenig, um für den aufgerufenen Preis zu überzeugen - insbersondere da man für 2000 Euro sowohl ein hochklassiges Smartphone als auch ein hochklassiges Tablet erhält, die ihre Jobs jeweils besser erledigen dürften.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2019 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.