TweakPC



GeForce: Nvidia stellt 3D-Vision-Support ein

Montag, 11. Mr. 2019 08:34 - [tj] - Quelle: nvidia.custhelp.com

Nvidia hat angekündigt den Support für 3D Vision aus den GeForce-Treibern zu entfernen.

GeForce: Nvidia stellt 3D-Vision-Support ein

Bereits im Jahr 2008 hatte Nvidia die Technologie 3D Vision für die Darstellung von 3D-Inhalten auf dem PC vorgestellt. Benötigt wurden ein Monitor mit 120 Hertz sowie eine LC-Shutter-Brille.

So richtig durchgesetzt hat sich die Technologie jedoch nie und mit dem Aufkommen von Virtual-Reality-Brillen kam eine weitaus populärere Alternative in den Handel. Nun hat Nvidia angekündigt, den Treiber-Support für 3D Vision einzustellen. Die für April 2019 geplante Treiber-Version 418 wird demnach der letzte Game-Ready-Treiber mit Unterstützung für 3D Vision. Die TV-Software 3DTV-Play für 3D Vision auf Fernsehgeräten wird in die Treiber-Version 418 integriert, den separaten Download wird es nicht mehr geben.

Bugfixes für 3D Vision wird es noch bis April 2020 geben. Anschließend wird auch dieser Support eingestellt.

GeForce: Nvidia stellt 3D-Vision-Support ein

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2019 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved