TweakPC



Crytek zeigt erstes Raytracing auf einer AMD-Grafikkarte

Freitag, 15. Mär. 2019 18:53 - [ar] - Quelle: youtube.com

Mittels der Cryengine hat Crytek die Möglichkeit des Raytracings auf einer Grafikkarte von AMD demonstriert.

Crytek zeigt erstes Raytracing auf einer AMD-Grafikkarte

Die Entwickler der Cryengine haben eine Tech-Demo vorgestellt, welche die Funktionen des Raytracings auf einer Radeon Vega 56 darstellt.

Das Rytracing-Feature von Nvidia wurde als exklusive Funktion der neueste Turing-Grafikkarte der RTX-2000-Serie vorgestellt. Die speziellen RT-Kerne, welche auch den neuesten Mittelklasse-Modellen der GTX-1100-Serie fehlen, übernehmen dabei die Berechnung des Raytracings. Dass die Funktionen allerdings nicht ausschließlich von den RT-Kernen berechnet werden müssen, zeigt eine Tech-Demo von Crytek.

Die Entwickler haben die eigene Cryengine so angepasst, dass die Funktionen des Raytracings auch über andere Grafikkarten berechnet werden können. Genutzt wird dabei die Voxel-based Global Illumination (SVOGI) in einer experimentellen Variante. Noch in diesem Jahr soll eine Version der Cryengine erscheinen, welche neben Raytracing-Schatten auch SVOGI samt Raytracing-Reflexionen und -Refraktionen unterstützt.

Angaben zu der Performance und der Auflösung macht Crytek bei der Tech-Demo nicht.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2019 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.