TweakPC



Firefox 66 unterbindet Autostart von Video- und Sound-Dateien

Donnerstag, 21. Mär. 2019 07:19 - [tj] - Quelle: mozilla.org

Mit Firefox 66 geht es penetranten Werbetreibenden an den Kragen. Autostart von Video- und Sound-Dateien wird unterbunden.

Firefox 66 unterbindet Autostart von Video- und Sound-Dateien

Jeder kennt das Problem. Eine Seite lädt langsamer als der Benutzer klicken möchte, doch just in dem Moment, in dem der Klick ausgeführt wird, springt die Seite noch einmnal ein Stück und man klickt auf einen Werbebanner oder einen falschen Link.

Dies soll laut Mozilla mit Version 66 des Firefox-Browsers der Vergangenheit angehören. Die Technik, die da dahinter steckt, nennt Mozilla Scroll Anchoring. Dabei wird zunächst das Grundgerüst der Seite geladen, ehe die konkreten Inhalte geladen werden. Durch diese Reihenfolge soll sich die Position der einzelnen Elemente nicht mehr ändern und das lästige zucken und springen von Webseiten der Vergangenheit angehören.

Darüber hinaus wird ab Version 66 der Autostart von Video- und Sound-Dateien unterbunden. Dieser wurde vor allem für den Start von Werbevideos genutzt, sobald man eine Seite betritt. Zwar können Webseitenbetreiber nach wie vor direkt beim Laden der Seite die Inhalte starten, dies geschieht ab sofort jedoch ohne Tonausgabe.

Firefox 66 unterbindet Autostart von Video- und Sound-Dateien

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2019 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.