TweakPC



Nvidia präsentiert ersten Creator-Ready-Treiber

Freitag, 22. Mńr. 2019 06:37 - [ar]

Analog zu den Game-Ready-Treibern stellt Nvidia nun erstmals auch Creator-Ready-Treiber für ihre professionellen Grafikkarten vor.

Nvidia präsentiert ersten Creator-Ready-Treiber

Mit der Treiberversion 419.67 hat Nvidia den ersten Creator-Ready-Driver (CRD) auf der GTC 2019 vorgestellt.

Die Treiber sind für bestimmte Anwendungen speziell geprüft und spezifizier, damit Entwickler einen besseren Überblick bekommen, welche Treiberversion sie verwenden sollten. Als Beispiel wird das Videoschnittprogramm Adobe Premier Pro herangezogen. Ab sofort wird das Programm vollumfänglich von den neuen Grafikkarten der RTX-Serie mit Turing-GPUs unterstützt.

Ebenfalls können mit den neuesten Creator-Ready-Treiber Autodesk Arnold, Adobe Substance Designer, Lightroom CC und die Unreal Engine 4.22 ohne bekannte Einschränkungen verwendet werden.

Bei dem Rendering-Programm Blender wurde die Performance um bis zu 13 Prozent verbessert und bei Photoshop CC und Premiere Pro CC konnte die Performance um bis zu neun Prozent gesteigert werden.

Anwender können selbst entscheiden, ob die Game-Ready- oder die Creators-Cready-Treiber installiert und für die eigene Grafikkarte genutzt werden sollen.

Die neuen Treiber können ab sofort direkt von der Website von Nvidia heruntergeladen werden.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2019 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.